Bundesliga des Österreichischen Bahnengolf Sportverbandes

News

2017

Die neuen Meister: BGSC Klaus bei den Damen und WAT 21 bei den Herren!

Die Vorarlbergerinnen konnten etwas überaschend die Titelverteidiger aus Herzogenburg knapp entthronen. Dritter wurde Bad Vöslau.

Der Titelgewinn von WAT 21 war zwar weniger überraschend, hing aber letzlich an einem seidenen Faden. Bischofshofen wurde haarscharf Zweiter, Bronze ging mit MSC Steyr an den Meister des letzten Jahres.

3. Runde: Siege für Bad Vöslau (Damen) und Steyr (Herren) - Titelkampf spitzt sich vor Finale zu!

Bei den Damen konnte Herzogenburg bei Punktegleichheit die führenden Klauserinnen von der Spitze verdrängen, bei den Herren sind die Steyrer Titelverteidiger und Bischofshofen knapp an WAT dran. Die Entscheidung wird wohl dramatisch werden!

2. Runde Hohenems Halle: WAT und Klaus verteidigen die Führung

Die Rundensiege gingen aber an Steyr (Herren) und Herzogenburg (Damen). An der Spitze wird es nun ganz eng. Ein spannender weiterer Verlauf in den beiden Frühjahrsrunden ist garantiert!

 

1. Runde Wien Angelibad: WAT (Herren) und Klaus (Damen) liegen in Führung

Die Floridsdorfer spielten zeitweise überragend und konnten alle Partien für sich entscheiden. Die Klauserinnen blieben ebenfalls ungeschlagen und führen überraschend die Tabelle nach dem 1. Spieltag an.

 

Mit einigen Neuerungen wartet die Bundesligasaison 2016/17 auf.

 

Die spannendsten davon sind wohl

  • die Zulassung von Spielgemeinschaften
  • die Möglichkeit, Leihspieler nach der 1. Runde noch nachzunennen.

Hier gibts Details dazu.

2016

Die Staatsmeister heißen Herzogenburg (Damen) und Steyr (Herren)

Während die Damen aus Herzogenburg ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnten, gibt es bei den Herren einen neuen Sieger. Der MSC Steyr konnte nach 4 Vizemeistertiteln in Folge erstmals Gold holen!